Erdoelzeitalter (home)

PlanstrasseA

3. Plan-Verzerrung – PlanstrasseA

Obwohl die PlanstrasseA als, extra zur Erschliessung erdachter Terraingleicher-Anschluss im öffentlichen Verkehrsraum im Reinplan und in der Begründung dargestellt wird, geht sie auf die Westtangenten-Planung zurück. Allerdings haben die damaligen Planer die Situation als Graben beschrieben !

Damit kommt die PlanstrasseA mit angedeuteter, Fussweg-Unterführung, jedoch bei entzogener Planung, nicht nur den privaten Nutzern des Gasag-Areals zu Gute, sondern kann auch nur als privater Tunnel zum Gasag-Areal realisiert werden !

Plan-Reife-Prüfung

„Implantat B-Plan 7-29 5in1″– 3
Der reguläre Grenzverlauf ist mit einer Gelb gestrichelten Linie markiert.


Eigentümer : DB AG, Land Berlin.

Die Darstellung beinhaltet : 3A die PlanstrasseA, 3B das Kreuzungsbauwerk und 3C die Stützwand entlang der Torgauer Strasse.

Genau genommen Muss es einen 3D für den Bahndamm geben, der durch die Tieferlegung in Mitleidenschaft gezogen werden wird.

Aus konstruktiven Gründen muss die PlanstrasseA unterhalb der Ringbahn gegenüber der Torgauer Strasse, um mehr als zwei Meter abgesenkt werden, damit eine 4 Meter Durchfahrthöhe gewährleistet werden kann.


erdoelzeitalter.com