Erdoelzeitalter (home)

Natur und Umwelt – Rest-Risiko

Posted in Natur und Umwelt - Rest-Risiko, Restrisiko by ARCHITEKT Dipl.-Ing. Knut G Jeckstadt on 17. März 2011

Bereich wählen :

Verschwörungstheorie ?

Der Film :  –  Water Makes Money

oder

ARTE Dienstag, 22. März 2011 um 20.15 Uhr

Wiederholungen: 24.03.2011 um 10:05

31.03.2011 um 14:45

Water Makes Money (Deutschland, 2010, 75mn)
  ZDF
 Regie: Leslie Franke, Herdolor Lorenz

Rest-Risiko

„Es gibt immer ein Restrisiko, ob ein Wasserhahn an der Waschmaschine defekt ist, oder ob ein GAU in einem AKW stattfindet!“ ?

Sicherheit ≠ Freiheit

„Jeden Augenblick kann Jemand im Strassenverkehr verunglücken, oder aus Versehen radioaktive Partikel verschlucken.“ ?


Bundespräsident Christian Wulff übernimmt die Schirmherrschaft für das

„Jahr der Wälder 2011“

Sollten die Lebensgrundlagen aller Lebewesen, die Biosphäre weiter als Restrisiko eingesetzt, oder als Sozial-Kosten verunsichert werden ?

Wowereit: Umweltwirtschaft bringt neue Jobs 2. Berliner Klimaschutzkonferenz im Gasometer Schöneberg (Auf dem GASAG-Areal ist die Zerstörung von 200 Uraltbäumen vorgesehen !)

Radler sind schneller als die Verwaltung-Tagesspiegel: Unwille mancher Bezirke: In Tempelhof-Schöneberg gebe es neben einem „fahrradfeindlichen Grünflächenamt“ auch eine besonders träge Bauverwaltung


Stromleitungen könnten auch unter der Erde verlegt werden.


„Um ein Restrisiko auszuschließen, wird der künftige Bauherr vertraglich verpflichtet, im Zuge des Monitorings nach Realisierung der Vorhaben die HF-Belastung zu untersuchen…“

 

 

 

Kommentare deaktiviert für Natur und Umwelt – Rest-Risiko