Erdoelzeitalter (home)

Betrug – Der betrogene B-Plan 7-29

Posted in Bäume, Betrug - Der betrogene B-Plan 7-29 by ARCHITEKT Dipl.-Ing. Knut G Jeckstadt on 12. August 2010

Gasag-Geschenk mit Liegenschafts-Fälschung

1. Gegenstand: Nordspitze als Geschenk der Gasag an den Bezirk verschwindet  –  und taucht beim Bauherrn wieder auf !

Die Gasag schenkt dem Bezirk 10.500 m2 Nordspitze + 700.000 € zur Sanierung –   Als separater Teil wurde daraus im Liegenschaftsregister das Flurstück 64. Durch Betrug teilte man das Flurstück zu 64 und 65 und behauptet nun, 65 sei die „Nordspitze.“

Betrug : Fälschung des Liegenschaften-Eintrages mit reduzierter Fläche, als Sanierungs- und Neubaubereich des öffentlichen Cherusker Parks ?


2. Gegenstand: Rest-Torgauer-Strasse

Durch Aufhebung der Strassenbegrenzung von 1902, wird eine künstliche Verknappung der Breite erzeugt, die bei KFZ-Nutzung für Fussgänger nicht ausreichend ist, damit wird eine Strasse zur privaten Einfahrt.

Eine Öffentliche Strasse als Gegenstand eines Betruges ?

Vermögensschädigung am öffentlichem Eigentum


3. Gegenstand: Schweitzer Käse -Tiefgarage

Eine vom Bauherrn eingefädelte und vom Amt befürwortete  –

Mischung von Tiefgarage und Büro-Hauskeller  –  ein versteckter Betrug der GRZ ?

.

.

Des betrogenen B-Plans 7-29  200 Bäume


Baumzerstörung für den neuen Park der Nordspitze

Angeordnete Baumzerstörung im B-Plan 7-29

Gefährdete Bäume durch Baugrube des Gasag-Areals

.

Betrug

StGB § 263 Betrug

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.