Erdoelzeitalter (home)

Firmenrepräsentanzen

Posted in Firmenrepräsentanzen by ARCHITEKT Dipl.-Ing. Knut G Jeckstadt on 14. April 2010

1. Planung für 5 Firmenrepräsentanzen mit insgesamt 65.000 m² Geschossfläche

Planung, bezieht sich in erster Linie auf die vom Bauherrn im Vorfeld zu finanzierenden baulichen Vorbereitungen.

Da es sich um mehrere Parzellen handelt, kommen dem entsprechend viele zukünftige Bauherren in Betracht. Um sie für die Anlage zu interessieren, reicht es nicht aus, ihnen eine funktionale Simulation einer zukünftigen Situation vorzuführen. Der zukünftige Bauherr will wissen auf welchem Weg die zukünftige Situation erreicht werden soll.

Es muss folglich ein Weg gefunden werden, den die zukünftigen Bauherren nachvollziehen und akzeptieren können.

1.  den Baubeginn dann zu setzen, wenn alle 5 zusammen sind. Damit hätte dann jeder die Sicherheit, das die Realisierung zügig voran geht.

2. das bereits mit der Findung eines ersten Bauherrn gebaut wird. Allerdings muss er befürchten, sehr lange mit seinem Gebäude allein dazustehen. Damit ist die Frage verbunden: “Wie sieht die Umgebung während dieser Zeit aus ?”

2. Wer ist Bauherr der restlichen 85.000 m² Geschossfläche und wer finanziert sie ?

Als Nutzungskonzept kann die folgende Aufzählung wahrlich nicht angenommen werden. Während man sich unter Firmenrepräsentanzen immerhin einen finanziell solventen  Eigentümer vorstellen kann, müssen die “Einrichtungen” via Eintrittsgeld ihre Anlage finanzieren. Damit das auch funktioniert ist ein Konzept hilfreich und wäre damit auch vermittelbar.

2.1. Entsprechend der Aufzählung der Anlage 3 des städtebaulichen Vertrages, alle:

1 Hotel                               12.300 m²

3 Science Center /                                     Technologiepark                  17.450 m²

4,5,6,7,15a  Firmenrepräsentanzen /        Niederlassungen                (64.625 m²)

2,9,12,16   Denkmale:                                           Gastronomie /Creative Center ohne Flächenangaben

10 Denkmal :                                                      Messelbau : Euref Institut      ohne Flächenangabe

11 Denkmal : Gaskessel                                             Büro, Kongress, Konferenz 30.800 m²

14 Conference Center         11.150 m²

15b Euref-Institut               13.275 m²

Summe :                                84.975 m²

Summe alle :                       149.600 m²

Die Grösse der Flächen a+b, des Gebäudes 15 gehen aus den vorliegenden Unterlagen nicht hervor. Die Gesamtfläche wird durch 2 geteilt um mit dieser Zahl als “Annahme” die Betrachtung vorzunehmen.

2.2. Anmerkung Gastronomie

Bei einer Beschäftigtenzahl von 5.000 ist es allgemein üblich eine Kantine bereit zu stellen. Das ist zwar eine soziale aber sehr nützliche Einrichtung. Damit werden die Leute an das Haus gebunden, schwirren nicht in der Gegend umher und sind wieder pünktlich zurück an ihrem Arbeitsplatz.

Zudem muss es eine Gastronomie mit hohem Niveau sein, denn Konferenz- und Kongressteilnehmer müssen und wollen versorgt werden.

Um die Leute in kürzester Zeit Abspeisen zu können, ist eine Grossküche erforderlich, deren Kapazität mindestens 3.000 Essen pro Stunde bereitstellen kann.

Der im Lageplan kenntlich gemachte Gastronomie Standort im Haus 12 würde zwar für eine Grossküche genügend Platz bieten, nicht jedoch auch für eine Kantine ausreichend sein.

Allerdings würde der Platz ausreichend sein um etwa ein kurzweiliges Bistro oder eine Cafeteria dort unterbringen zu können.

Zudem müsste es ein zentraler und besonderer Ort sein, der die Kantine aufnehmen kann und den bietet nur der Gaskessel.

2.3. Nichtpersonifizierte* Bauherren der Neubauten:

1 Hotel                             12.300 m²        8 %

3 Science Center /                                     Technologiepark                17.450 m²      12 %

4,5,6,7,15a  Firmenrepräsentanzen /       Niederlassungen                64.625 m²     43 %

11 Denkmal : Gaskessel                                       Büro,Kongress, Konferenz 30.800 m²      21 %

14 Conference Center        11.150 m²       7 %

15b Euref-Institut              13.275 m²       9 %

Summe :                            149.600 m²    100 %

=> Firmenrepräsentanzen     43 %

=> Bauherren, Nutzer offen 48 %

=> Euref-Institut                    9 %

*In Anbetracht des noch offenen B-Plan Verfahrens, liegen keine Angaben über die Nutzer vor. Allerdings werden gegenwärtig, März 2010, erhebliche Entkernungsarbeiten am 10. Denkmal :   Messelbau, vorgenommen.

2.4. Geschützter Bereich:

4,5,6,7,  Firmenrepräsentanzen /             Niederlassungen                 51.350 m²

9,12,   Denkmale:                                           Gastronomie /Creative Center ohne Flächenangaben

10 Denkmal :                                                      Messelbau : Euref Institut     ohne Flächenangabe

11 Denkmal : Gaskessel                                             Büro, Kongress, Konferenz 30.800 m²

Summe :                                82.150 m²   55 %

-

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s