Erdoelzeitalter (home)

Energie-Forschungsauftrag für Schöneberg

Posted in Energie-Forschungsauftrag für Schöneberg by ARCHITEKT Dipl.-Ing. Knut G Jeckstadt on 12. Januar 2010

Energie ist ein Phänomen unserer Zeit aber auch eine Notwendigkeit in der technischen Entwicklung.

Gleichwohl wirkt der Verbrauch fördernd auf zunehmenden Verbrauch, bei gleichzeitiger Freisetzung von Arbeitskräfte-Ressourcen, obwohl im gleichen Augenblick Energie auch verschwendet wird, das wiederum im Interesse des Floating-Kapitals und der sg. Energieerzeuger  liegt.

Es ist ein gezerre in alle Richtungen, das die Lenkung des Staates erfordert. Wobei Profit immer nur in Bereichen möglich ist, der Energie verbrauchen.

Solange ausreichend Energie vorhanden ist, müssen Technologien entwickelt werden, die den Bedarf sichern.

Das Wissen um Überlebensstrategien muss öffentlich und gesellschaftlich breit gefächert, für Jedermann kostenlos zugänglich sein. Und nicht irgendwo Zentralisiert in wenigen Köpfen, oder schlimmer noch auf wenigen Festplatten abgelegt sein.

Der bestehende Privatisierungsprozess muss angehalten und rückgängig gemacht werden. Denn Zinsforderungen des Floating-Kapitals bewirken ihren eigenen Wachstum mit ansteigenden Forderungen und Qualitätseinbrüche der Ämter und Wirtschaft damit verbunden ein vorzeitiger Verschleiss aller Bereiche im Stadtleben. Diverse Berichte über derlei Vorfälle erscheinen täglich in den Medien.

Eine sinnvolle Nutzung des GASAG-Areals, ist die Einrichtung eines Forschungs-Solar-Kraftwerkes, mit Schwerpunkt der regional zukünftigen Energieversorgung, im Rahmen der Energieforschung.

Abgesehen von der symbolischen Bedeutung des Areals zur Energie, biete der Gaskessel ein ideales Gerüst im Kreisgrundriss, für ein Solarkraftwerk im schattenlosen Bereich.

Zudem werden mittelfristig weite Bereiche der Versorgung zurückgeführt werden müssen in den dezentralen Bereich, so das viele kleine Flächen im Stadtgebiet benötigt werden.

Die Gründe der Rückführung sind: Veränderung der Energieproduktion, steigende Kosten des Transportes, gefährdete Verkehrswege, im Innland ist es der Unterhalt, global sind es kriegerische Auseinandersetzungen.

Als weiterer Bereich der Energieforschung ist die Einrichtung von Geothermie-Studien mit Experimentierfeldern zur Erkundung der Alltagstauglichkeit bei Anwendung im Wohnungswesen. Also, ist die Energie aus Geothermie ausreichend, die umliegenden Wohnungen zu beheizen ?

Das Handwerk als CO2 Neutral benötigt quasi keine Energie ausser die der Hand, ist der dritte hier anzusiedelnde Energie-Forschungsbereich.


——————————-

Petrochemie weicht Bioraffinerie   – VDI-nachrichten.com“

Energieforschung

Überlebensstrategie

CO2-Desaster„dfunk“

Größtes Solarkraftwerk Deutschlands in Brandenburg eröffnet 

Kommentare deaktiviert für Energie-Forschungsauftrag für Schöneberg