Erdoelzeitalter (home)

Archiv / Verfahren → Veröffentlichungen

Posted in Archiv / Verfahren → Veröffentlichungen by ARCHITEKT Dipl.-Ing. Knut G Jeckstadt on 1. Januar 2010

Zitat: „Die Erarbeitung des Bebauungsplanentwurfs wie auch die Abwägung der Stellungnahmen sowie die Umweltgutachten wurden durch privatePlanungs- und Ingenieurbüros

übernommen. (Bezahlt vom Bauherrn) Die Inhalte und Ergebnisse wurden mit dem Bezirksamt abgestimmt. (Wer bezahlt, bestimmt) Bebauungsplanentwurf und Abwägungen werden in politischen Gremien (Ausschüsse (an einem Tag! Unterlagen erhalten 288 S.-gelesen-verstanden-beschlossen-?) und Bezirksverordnetenversammlung (eine Woche!)) beraten bzw. beschlossen. Sie sind damit Ausdruck der bezirklichen Entscheidungshoheit. (n.GG sind es hoheitsrechtliche Befugnisse !, können nicht PRIVATISIERT werden !). Abwägung S.140

Bemerkenswerte Verträge: Gesellschaftspool – Partner

Bemerkenswerte Verträge: Verträge

Auftraggeber


Bemerkenswerte Verträge: Städtebaulicher Vertrag

In Worten: Der Bauherr hat sich das Gesetz,   den B-Plan 7-29 selbst geschrieben. Es besteht aus:

Einer Zeichnerischen Darstellung mit einer beachtenswerten Legende !



Einer Begründung zum Bebauungsplan 7-29



Eines Notariellen Vertrages (nicht offiziell im Internet)



Die im BauGB vorgeschriebene Abwägung, gehört zwar zu den Meilensteinen eines Bebauungsplanes, jedoch ist sie längst zur Pharse entwürdigt worden. Für den B-Plan 7-29 gibt es zwar 227 Stellungnahmen, mit schätzungsweise mehr als 2000 Einspruchsthemen, an erster Stelle die GRZ und GFZ, als scheinbare Begründung und Rechtfertigung der Baumassen, als bloße Behauptung, wird der BauGB § 9 Art und Mass der baulichen Nutzung herangezogen, obwohl „ausser Kraft“ gesetzt, dient er auch zur Beschädigung des Verfahrensteils Abwägung, während sich die BVV-Mitglieder eine Aufforderung zur öffentlichenBeteiligung auf ihre Webseiten schreiben, ist sie längst zur Pharse entwürdigt worden..


Das betrachtete Exemplar ist der Drucksache zur Vorlage der BVV zu entnehmen (Drucks.Nr:1142/XVIII vom 07.07.2009).

Fundstelle B-Plan 7-29: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg Abteilung BauwesenAmt für Planen, Genehmigen und Denkmalschutz-Fachbereich Planen-

Kommentare deaktiviert für Archiv / Verfahren → Veröffentlichungen