Erdoelzeitalter (home)

Radwege-Rückbau

Posted in Radweg, Radwege-Rückbau by ARCHITEKT Dipl.-Ing. Knut G Jeckstadt on 27. Oktober 2009

Privates Projekt des Bauherrn  –  Umwandlung zu einem öffentlich rechtlichen B-Plan 7-29 in 3 Schritten I. Inhalt : Verträge  –  II. Bauleitplanung : Kerngebietsanmaßung III. Darstellung : Darstellungskunst

Der Bauherr spricht von 6.000 Beschäftigte. Nimmt man an das jeder davon einen Besuch am Tage bekommt, dann sind es 4 Verkehrs-Bewegungen pro Tag und pro Person. Das sind dann für alle: 20.000 Verkehrsbewegungen pro Tag, oder 2.000 pro Stunde.

Dabei ist das Hotel mit 500 Betten noch gar nicht berücksichtigt.

Das Argument “ die kommen alle mit öffentlichen Verkehrsmitteln“ zieht nicht, denn dann wäre die Anbindung an die Autobahn reine Verschwendung. Indes, für den Individualverkehr, nehmen wir mal das Fahrrad, wird gerade in dieser Gegend nichts getan, im Gegenteil es werden bereits bestehende Radwege aus der öffentlichen Nutzung genommen.  Zudem würde dann die Torgauer Strasse mit Radwegen versehen werden die genau zwischen bereits bestehenden Radweg- Systemen liegt.


<—-Sachsendamm und der östliche Teil der Torgauer Strasse—->

Nicht nur das Radwege zurückgebaut werden, wie es am Sachsendamm zu sehen ist. Für die neue Gewerbestrasse, als Ersatz der Naumannstrasse wurde zwar ein Radweg geplant, ausgeführt wurde er nicht. Immerhin liegt die neue Gewerbestrasse an der Havelland Grundschule.

erdoelzeitalter.com

Tagged with: , ,

-

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s